You are here: Wiki>SE Web>WorkshopWebdev2007 (07 Apr 2008, DE)Edit

Workshop Java Webentwicklung

warning Hier geht es zum Inhalt des Workshops: WorkshopWebdev2007Contents

Im Workshop Java Webentwicklung wollen wir uns Techniken zur Entwicklung von Webentwicklungen mit populären Java-Techniken anschauen. Nach einer Einführung in die Grundlagen der einzelnen Techniken werden wir deren Nutzung anhand von Beispielen üben. Zum Einsatz kommen werden Tapestry für die Weboberfläche und Hibernate für die Datenhaltung.

Tapestry ist ein Framework für die Erstellung von Webapplikationen ähnlich wie Struts, Spring MVC oder Java Server Faces. Im Gegensatz zu den anderen Frameworks arbeitet es aber nicht mit Java Server Pages sondern direkt auf HTML templates und macht somit die gleichzeitige Arbeit von Designern und Programmierern möglich.

Hibernate ist der wohl populärste Open Source Objektrelationale Persistenzdienst. Hibernate abstrahiert komplett von der Datenbank und ermöglicht es dem Entwickler mit Objekten zu arbeiten anstatt mit JDBC Queries und ResultSets. Hibernate kommt auch im populären Application Server JBoss zum Einsatz.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt. Selbst wenn die Liste schon 10 Teilnehmer aufweist meldet euch an, evtl. springt der ein oder andere noch ab.

Es wurde die Mailingliste se_w_javaweb bei spline eingerichtet. Alle Interessierten mögen sich dort bitte eintragen. Hier ist der Link: http://lists.spline.inf.fu-berlin.de/mailman/listinfo/se_w_javaweb.

Denjenigen die sich schon einmal im Vorfeld mit Hibernate beschäftigen wollen lege ich das Tutorial aus Kapitel 1 der Hibernate Dokumentation ans Herz. Für Tapestry kann ich Euch auf Anfrage ein gutes eBook als PDF geben. Für die Teilnahme am Workshop ist das aber keine Vorraussetzung, es wird keinerlei Vorwissen in Hibernate oder Tapestry vorrausgesetzt.

An wen richtet sich der Workshop?

Der Workshop richtet sich an motivierte Studenten der Informatik ab dem 5. Semester (weiche Grenze, Hauptsache ihr seid keine absoluten Anfänger und habt schon das Eine oder Andere mit Java programmiert), die gerne etwas Neues lernen möchten (oder altes Wissen erneuern/vertiefen wollen) und Spass an der Materie haben.

Im Workshop werden wir mit Java 5 Annotations und Generics arbeiten sowie HTML schreiben. Ein grundlegendes Verständnis von relationalen Datenbanken und Entwurfsmustern sollte vorhanden sein (evtl. nochmal in die Vorlesungsunterlagen von Softwaretechnik bzw. Datenbanksysteme schauen ;-)).

Selbst wenn ihr meint in dem einen oder anderem Punkt nicht so firm zu sein meldet euch an, das meiste ergibt sich dann in den Übungen.

Wann findet der Workshop statt?

Der Workshop findet vom 13.08.2007 bis 16.08.2007 statt. Für die Teilnahme am Workshop solltet ihr bei der Vorbesprechnung anwesend sein. Die Vorbesprechung wird an zwei Terminen angeboten:

  • Mittwoch, 18.07.07, mittags (Achtung: Dieser Termin muss leider entfallen, da Uli Stärk erkrankt ist. Bitte den Donnerstagstermin nutzen! Wer Donnerstag nicht kann, kann zu einer stark verkürzten Vorbesprechung am Mittwoch um 14:00 zu Stephan Salinger in Raum 007 kommen) und
  • Donnerstag, 19.07.07 um 18:00, SR 046.
  • Falls ihr an beiden Terminen nicht könnt, kann die Vorbesprechung auch per Mail erfolgen.

Wie lange dauert der Workshop?

Der Workshop wird 4 Tage dauern. Wir werden jeden Tag von 9:00 s.t. bis ca. 17:00 zusammensitzen und mittags eine Stunde Pause machen. Außerdem wird es zwischendurch sicherlich ein paar kurze Pausen geben.

  • Tag 1: Einführung in Hibernate mit Programmierbeispielen
  • Tag 2: Einführung in Tapestry mit Programmierbeispielen
  • Tag 3: Übungen
  • Tag 4: Übungen

Während der Übungen am letzten Tag des Workshops werdet Ihr beim Programmieren aufgezeichnet. Dieses kleine Experiment dient der Vorbereitung von Ulrich Stärks Masterarbeit.

Ist es OK, wenn ich mal einen Tag nicht dabei bin?

Nein, das ist nicht OK. Es kann gut sein, dass die Übungen so konzipiert sind, dass sie aufeinander aufbauen. Deshalb werdet Ihr später unter Umständen mehr damit beschäftigt sein das nachzuholen, was ihr verpasst habt, als etwas neues zu lernen. Also kommt bitte an allen Tagen.

Was bekomme ich für die Teilname?

Wissen. Der Workshop ist keine offizielle Lehrveranstaltung, somit gibt es keine Leistungsscheine. Der Workshop dient auch zur Vorbereitung der Masterarbeit von Ulrich Stärk, somit könnt ihr hier nicht nur neues Wissen erlangen sondern auch einem Kommilitonen helfen. Wenn ihr wollt, stellen wir euch gerne eine Teilnahmebestätigung aus, allerdings ohne Uni-Stempel o.ä.

Wie melde ich mich an?

Entweder tragt ihr euch unten auf dieser Seite in die Teilnahmeliste ein oder schreibt eine Mail an ustaerk@inf.fu-berlin.de. Außerdem solltet Ihr euch auf der Mailingliste se_w_javaweb anmelden.

Wer führt den Workshop durch?

Der Workshop wird von Ulrich Stärk gehalten. Stephan Salinger von der Arbeitsgruppe Software Engineering wird ihn unterstützen.

Teilnehmer

Bitte tragt euch hier ein, wenn ihr teilnemen möchtet

Name E-Mail Uhrzeit
Hannes Restel restel@inf.fu-berlin.de 12 Jul 2007 13:09
Sebastian Schelter   13 Jul 2007 12:47
Markus Decke decke@inf.fu-berlin.de 13 Jul 2007 12:53
Chris Beuck beuck@inf.fu-berlin.de 13 Jul 2007 13:16
Max Bureck bureck@inf.fu-berlin.de 13 Jul 2007 13:31
Steffen Gliech gliech@inf.fu-berlin.de 13 Jul 2007 13:32
Jia Xu xu@inf.fu-berlin.de 13 Jul 2007 13:32
Christopher Oezbek oezbek@inf.fu-berlin.de 13 Jul 2007 13:36
Stefan Lenz slenz@inf.fu-berlin.de 13 Jul 2007 13:40
Till Janetzki   13 Jul 2007 14:10
chen lin lchen@inf.fu-berlin.de 13 Jul 2007 14:29
Ralf Kühnlein kuehnlei@inf... 13 Jul 2007 14:34 [Anmldg. mit Vorbehalt]
Maximilian Höflich hoeflich[AT]inf.fu... 13 Jul 2007 15:05  
Philipp Strathausen strathau@inf.fu-berlin.de 13 Jul 2007 15:31  
Valentin Weckerle weckerle@inf 13 Jul 2007 16:06  
Florian Grundig grundig@inf 13 Jul 2007 16:06  
Jana von dem Berge jvdberge@web.de 13 Jul 2007 21:32  
Marco Barz barz@inf.fu-berlin.de 19 Jul 2007 16:58  

Comments

Mich würde noch interessieren, was wir zwischen Hibernate und Tapestry einsetzen, ServletContainer, ApplicationServer oder evtl das Springframework mit einem von beiden.

Sebastian

-- schelter@PCPOOL/MI/FU-BERLIN.DE - 13 Jul 2007

Middleware: Das ist noch nicht ganz klar. Wir werden aber auf die Middleware nur wenn wirklich notwendig eingehen. Der Fokus in den 4 Tagen wird auf Tapestry und Hibernate liegen.

-- UlrichStaerk - 13 Jul 2007

Gibt es ein Entwicklungsziel innerhalb der Übungen ?

-- decke@PCPOOL/MI/FU-BERLIN.DE - 13 Jul 2007

Entwicklungsziele: Nach dem Workshop sollten die Teilnehmer in der Lage sein einfache und komplexere Situationen mit Hibernate abbilden zu können sowie die gängigsten Abfrageoperationen mit Hibernate durchführen zu können. Mit Tapestry werden die Teilnehmer in der Lage sein kleinere dynamische Webseiten zu erstellen und dabei die meistverwendeten Komponenten zu beherrschen. Es ist noch nicht klar, ob wir aus einem Gesamtkonzept losgelöste Beispiele behandeln werden oder aber mit den Übungen von Null ein kleineres System entwickeln bzw. ein vorhandenes erweitern werden.

-- UlrichStaerk - 13 Jul 2007

Teilnahme trotz Laie in Hibernate und Tapestry ?!

-- beuck@PCPOOL/MI/FU-BERLIN.DE - 13 Jul 2007

Der Workshop setzt keinerlei Vorwissen in Tapestry oder Hibernate voraus (siehe auch oben "An wen richtet sich der Workshop").

-- UlrichStaerk - 13 Jul 2007

Wie sehr konzentriert sich der Workshop auf Hibernate (das nutze ich bereits selbst ausgiebig) und wie stark auf Tapestry (das würde mich sehr interessieren)?

-- weckerle@PCPOOL/MI/FU-BERLIN.DE - 13 Jul 2007

Ich werde versuchen den Anteil in etwa gleich zu halten. Das sollte dich aber nicht davon abhalten teilzunehmen wink

-- UlrichStaerk - 13 Jul 2007

Ich habe eine Mailingliste für den Workshop eingerichtet. Der Link zum Anmelden lautet http://lists.spline.inf.fu-berlin.de/mailman/listinfo/se_w_javaweb

-- UlrichStaerk - 19 Jul 2007
 
Topic revision: r30 - 07 Apr 2008, DE
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)