Page ThesisTransparentSurfing

Entwicklung eines Browser Plug-Ins für transparentes Surfen

Problemstellung

Beim Surfen im WWW ist Endnutzern meist nicht klar von welchen Servern, Eigentümern oder aus welchen Jurisdiktionen eigentlich Informationen bezogen werden. Durch die Konstruktion von Websystemen mit AJAX, Flash, oder Mash-Up Technologien ist die einfache Identifikation einer Ressource über die URL als Adresse nicht mehr möglich.

Ziel

Durch diese Arbeit soll ein Browser Plug-In entwickelt werden, das dynamisch während des Surfens grundlegende Charakteristiken der Informationsübertragung visualisiert. Besonders interessieren uns dabei die angesprochen Server, die verwendeten Namensräume, die Art der übertragenen Information und die Serverstandorte.

Vorgehen

Die Arbeit umfasst theoretische und praktische Aspekte. Im theoretischen Teil soll erforscht werden, welche Informationen sinnvollerweise zu visualisieren sind und wie diese Informationen bestmöglich zu erfassen sind. Es sollen mehrere Visualisierungsmöglichkeiten evaluiert werden und die passendste ausgesucht werden. Der praktische Teil beschäftigt sich mit der Implementierung des Browser Plug-Ins. Des Plug-In soll entweder für Mozilla Firefox oder Google Chrome entwickelt werden und plattformübergreifend programmiert werden. Dazu ist zunächst eine Einarbeitung in die Plug-In Mechanismen der gewählten Plattform notwendig. Anschließend soll ein technischer Entwurf der Komponente vorgenommen werden. Im dritten Schritt soll die Komponente dann entwickelt und getestet werden.

Weitere Informationen

Topic revision: r1 - 14 Feb 2012, EdzardHoefig
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)