Effizienzsteigerung von Softwaretests durch Automatisierung

Abstract

In der Organisationseinheit (OE) „IT Instandhaltung“ der Volkswagen AG (VW AG) wurde im Rahmen dieser Bachelorarbeit ermittelt, inwieweit es möglich ist, die Effizienz von Softwaretests durch Testautomatisierung zu steigern. Aktuell werden in der OE alle Tests noch manuell durchgeführt.

Die Erstellung der Testfälle und -szenarien, sowie die Durchführung, das Tracking und ggf. die Erfassung eines bei der Testung aufgekommenen Defects erfolgt mit dem System HP Application Lifecycle Management (ALM). Das verwendete IT-Instandhaltung System bei der VW AG ist die Software „Maximo“. Der Hersteller der Software ist die IBM. Basierend auf den Anforderungen des Fachbereiches wird die Kaufsoftware „Maximo“ kontinuierlich durch die VW AG erweitert, angepasst und in die VW AG Systemlandschaft integriert. Gezielt für diese Anpassungen, Erweiterungen und Integration in die VW AG Systemlandschaft müssen zwingend Systemtests vor dem Ausrollen / Livegang einer neuen Version, vor Anwender, erfolgen.

Diese manuelle Testerstellung sowie -durchführung ist mit hohem Zeitaufwand und einem verhältnismäßig hohen Fehlerrisiko verbunden. Zeitmangel und knappe personelle Ressourcen führen dabei zu einer Verringerung der Testabdeckung und können dadurch zur Nichtentdeckung von Fehlern führen. Auch die Qualität der Ausformulierung der Testfälle leidet stark und führt dazu, dass nur noch Personen mit entsprechendem Fachwissen die Testfälle durchführen können. Hinzu kommen nicht oder fälschlich erfasste Defects aufgrund falscher Testdurchführung oder fehlerhafter Testfallbeschreibungen.

Zunächst wurde der bestehende Testprozess im Hinblick auf bestehende Mängel analysiert mit dem Ziel, einzelne Testszenarien zu ermitteln, die sich im Rahmen der Arbeit für eine Automatisierung eignen. Weiterhin wurden dabei die Kriterien und Ziele festgelegt, anhand derer die Effizienz der Tests bewertet und die Effizienzsteigerung durch die Automatisierung gemessen werden kann.

Anschließend folgte die Automatisierung der ausgewählten Tests mithilfe des Tools HP Unified Functional Testing (UFT). Nach Abschluss der Erstellung und Durchführung der automatisierten Tests wurden die erzielten Ergebnisse entsprechend der festgelegten Kriterien gemessen und bewertet.

Auf der Basis der so gewonnenen Daten muss über den Erfolg der Arbeit und die Fortsetzung des Projekts bei VW entschieden werden. Bei der Verwendung von Automatisierung ist immer wieder von neuem zu entscheiden, wie die ermittelten Projektziele am besten zu erreichen sind.

Comments

 
Topic revision: r2 - 05 May 2017, FranzZieris
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)