You are here: Wiki>SE Web>ThesesHome>ThesisRDFChecksumme (05 Dec 2012, pilger)Edit

Prüfsummenberechnung bei RDF-Daten

Problemstellung

Eine Problem bei der Verwendung von semantischen Daten im Internet ist die Manipulierbarkeit von Datensätzen. Es gilt zu belegen, dass im Internet veröffentlichte Daten aus einer bestimmten Quelle stammen und das sie nicht verändert wurden. Eine Möglichkeit dazu bieten Prüfsummen, mit denen überprüft werden kann, ob ein Datum verändert wurde. Das "Resource Description Framework" (RDF) gilt als der derzeitig wichtigste Standard um Informationen über Datensätze im Rahmen des Semantic Web zu beschreiben. Allerdings lässt RDF mehrere Repräsentationsformate zu (z.B. XML oder N3), was eine Anwendung von herkömmlichen Hashfunktionen zur Prüfsummenberechnung unmöglich macht.

Ziel

Das Ziel der Arbeit besteht in der Konzeption und prototypischen Implementierung eines Algorithmus zur Prüfsummenberechnung von RDF-Datensätzen.

Vorgehen

In einem ersten Schritt sollte eine Analyse des RDF-Standards durchgeführt werden. Dabei soll entschieden werden, welche Teile von RDF in eine Prüfsummenberechnung eingehen sollten und welche irrelevant für die Integrität der erfassten Information sind. Im zweiten Schritt soll, aufbauend auf Hashfunktionen, ein vom Repräsentationsformat unabhängiger Algorithmus zur Berechnung der Prüfsumme eines RDF-Datensatzes erarbeitet werden. Dieser Algorithmus sollte anschliessend in Java implementiert und validiert werden. Dazu sind geeignete Methode und Testdatensätze zu finden, mit denen sich die Güte der Prüfsummenberechnung zeigen lässt.

Weitere Informationen

Topic revision: r2 - 05 Dec 2012, pilger
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)