Analyse und Optimierung eines Testprozesses (extern)

Zusammenfassung

Dem Testen von komplexer Software, gerade im Bereich der Cloudtechnologien und -dienste, kommt eine wichtige Bedeutung zu. Wie bei klassischer Commercial-off-the-shelf-Software soll Testen das Vertrauen der Kunden in die Software schaffen, robust gegenüber den typischen Anforderungen verteilter Web Services sein und sich dennoch leicht warten und schnell weiter entwickeln lassen.

In der Kombination mit kleinen, agil arbeitenden Teams, stellt das Testen solcher Software große Anforderungen an die verwendeten Software- und Testprozesse.

Diese Arbeit analysiert den Testprozess des Produktentwicklungsteams von "Infopark", der Plattform-as-a-Service-Software der Infopark AG.

In qualitativen Interviews mit den Entwicklern werden Kenntnisse und Erfahrungen bezüglich des Entwicklungs- und Testprozesses gewonnen und Verbesserungsansätze erzeugt. Diese Verbesserungsansätze werden auf ihre Relevanz und Praktikabilität hin untersucht und dann einer Kosten-/Nutzen-Analyse unterzogen.

Es zeigte sich, dass insbesondere die Reduzierung falscher positiver Testergebnisse sowie die Verringerung der Laufzeit des Cloud-Integrationstest zu den vielversprechenden Ansätzen gehören.

Schließlich wurden die vorliegenden Ergebnisse mit der wissenschaftlichen Literatur verglichen und eine Verankerung von Testprozessverbesserung in der agilen Praxis der Entwickler angeraten. Weitere Testoptimierung zur Senkung von falschen Positiven sollte manuelles exploratives Testen enthalten.

Weitere Informationen

Bearbeiter: Alexander Kunze

Betreuer: LutzPrechelt
Topic revision: r2 - 12 Sep 2013, AlexanderKunze
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)