You are here: Wiki>SE Web>ThesesHome>ThesisFOSSParticipation (03 May 2005, oezbekPCPOOL.MI.FU-BERLIN.DE)Edit
Bild von der FOSDEM 05

Wie beteiligt man sich an Freien / Open Source Projekten?

Art

  • Bachelor/Studien: 25% Theorie, 50% soziale Interaktion, 25% Empirie
  • Master/Diplom: 25% Theorie, 35% soziale Interaktion, 25% Empirie, 15% Evaluation

Projekt

Diese Arbeit gehört zum Gebiet Freie und Open Software Forschung.

Beschreibung

Diese Arbeit soll unser Wissen über die Mitarbeit in Freien und Open Source (FOSS) Projekten auf solide Beine stellen. Intuitiv wissen wir alle, dass man als einzelner Entwickler bei FOSS Projekten "einfach mitmachen" kann. Aber stimmt das überhaupt und wenn ja, was bedeutet es genau? Hier in paar Beispielfragen, welche in der Arbeit durch Selbstversuch und empirische Auswertungen (d.h. z.B. Umfragen) ermittelt werden sollen:

  • Gibt es in unterschiedlichen Projekten verschiedene Haltungen bezüglich der Aufnahme von neuen Mitglieder?
  • Wieviel Arbeit und wieviel Zeit muss man in ein Projekt investieren, bevor man als Mitglied akzeptiert wird?
  • Welche Rolle spielen Kommunikationsskills im Vergleich zu Programmierfähigkeiten?
  • Wie wirken sich organisatorische Machtpositionen (z.B. Schreibzugriff auf das CVS) auf den Status des Mitglieds aus?
  • Welche Richtlinien kann man FOSS-Projekten an die Hand geben, damit diese das Potenzial Ihrer Mitglieder bestmöglichst realisieren?
  • Wie wichtig sind persönlichere Formen der Kommunikation (Chat, Telefon) im Vergleich zu reinem Emailverkehr?

Um diese Fragen zu beantworten, sollst Du im Rahmen dieser Arbeit bei mehreren Open Source Projekten mitarbeiten und selbst versuchen, Einfluß zu gewinnen. Sobald wir dann Trends und Zusammenhänge erkannt haben, sollen diese empirisch validiert werden. Aus den Erkenntnissen wollen wir Richtlinien und Wegweiser ermitteln, die offenen Projekten helfen effektivier und glücklicher zu sein.

Die Art der Projekte, bei denen Du Dich beteiligen wirst, ist relativ offen, so dass sich gut Deine persönlichen Präferenzen mit dem Forschungsvorhaben in Einklang bringen lassen sollten.

Betreuer

Diese Arbeit wird betreut von Christopher Oezbek und Prof. Prechelt. Bei Interesse deshalb Mail an oezbek@inf.
Topic revision: r2 - 03 May 2005, oezbekPCPOOL.MI.FU-BERLIN.DE
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)