You are here: Wiki>SE Web>DPP>ThesisDPPIX>ThesisDPPIXBerichte (03 Mar 2010, starkman)Edit

Wochenberichte und Projektplan zu ThesisDPPIX

Projektplan

Woche KW Iteration Ziele Ist
1 KW27      
2 KW28      
3 KW29      
4 KW30      
5 KW31 1    
6 KW32 1 Vorteile Saros, Email verfassen, "Why Saros"  
7 KW33 1 Email verfassen, Fragen erstellen, Typo3 anschreiben  
8 KW34 2 Release (RM), Fragen erstellen, Diskussion mit Typo3, DEV3 anschreiben.  
9 KW35 2 Urlaub  
10 KW36 2 Neue Projekte aussuchen, Kategorien für Datenerhebung der Emails erstellen  
11 KW37 2 Neue Projekte aussuchen, Kategorien für Datenerhebung der Emails erstellen, Release  
12 KW38 2    
13 KW39 2 Projekte anschreiben, Kategorien für Datenerhebung der Emails erstellen, 2.Iteration Typo3  
14 KW40 2 2. Iteration Typo3, Diskussion mit neuen Projekten  
15 KW41 2 Neue Projekte anschreiben, 2.Iteration Typo3: Email an Security Team, Email an Jboss (Terminvorschlag), Email an Drupal  
16 KW42 2 Disscussion mit Drupal,Typo3,wordpress und Auswertung  
17 KW43 2 Auswertung Drupal,freenet,wordpress  
18 KW44 2 2. Iteration Drupal, neue Projekte anschreiben  
19 KW45 2 2. Iteration Drupal, 2 neue Projekte anschreiben, Kategorienbeschreibung, wordpress und freenet auswerten  
20 KW46 2 Kontaktemail für Openbravo und ADempiere, freenet auswerten, 2. Iteration Drupal auswerten  
21 KW46 2 ADempiere kontaktieren und Diskussion, Openbravo kontaktieren und Diskussion  
22 KW47 2 ADempire Diskussion und auswerten, feature requests schreiben  
23 KW48 2 ADempire Diskussion und auswerten, feature requests schreiben, neue Projekte anschreiben, RM während des Releases  
24 KW49 2 ADempire Diskussion und auswerten, neue Projekte anschreiben, RM während des Releases  
25 KW50 2 Strukturierung der Diplomarbeit, ADempiere vorsetzten/auswerten  
26 KW51 2 Urlaub
27 KW52/01 2 Vortrag vorbereiten  
28 KW02 2 Vortrag halten, neue Projekte anschreiben, Schreibphase  
29 KW03 2 Release?, Schreibphase  
30 KW03 2 Kapitel Erläuterung, Adempiere auswerten, Hibernate auswerten, Spring auswerten, Typo3 überarbeiten  
31 KW04 2 Kapitel Erläuterung, Adempiere auswerten, Hibernate auswerten, Spring auswerten, Typo3 überarbeiten  
32 KW05 2    
33 KW06 2 Vuze, Freenet, Tagebuch  
34 KW07 2 Freenet, Drupal, Wordpress
35 KW08 2 JUnit, Eclipse-cs, openbravo  
36 KW09 2 openbravo, tomcat, hibernate, spring  
37 KW10 2 adempiere  

Wochenberichte

Woche 1 (01.-05.07.09):

Tätigkeiten:

  • Technische Infrastruktur einrichten
  • Literatur suchen

Woche 2 (06.-12.07.09):

Tätigkeiten:

  • Technische Infrastruktur einrichten
  • Literatur lesen
  • Konzept erarbeiten
  • Sebastians Experiment teilgenommen

Probleme:

  • Auswahl der Methodik fällt schwer (Aktionsforschung||Fallstudie||Feldforschung)

Literatur:

Woche 3 (13.-19.07.09):

Tätigkeiten:

  • Literatur lesen
  • Konzept erarbeiten

Literatur:

Probleme:

  • Action research passt als Methodik nicht 100%.

Woche 4 (20.-26.07.09)

Tätigkeiten:

  • Präsentation vorbereiten
  • Präsentation halten (BSE 23.07.09)
  • Literatur lesen

Konzept Verbesserungen:

Durch den Vortag wurden viele Punkte konkretisiert und teilweise abgeändert. Auch kamen viele neue Denkanstösse dazu.
  • Wie sollen die Fragebögen genau aussehen?
  • Skype und Mumble vorschlagen als sprachliche Kommunikationsmittel
  • Wer von den OSS Projektmitgliedern kann überhaupt mit machen? (Sprache/Zeitzone)
  • Wie funktioniert das Pairing (Vermittler/Selbstorganisation)
  • Die "Inside Man" Kontaktstrategie wurde als zu aufwendig befunden, da ich mich dann in jedes Projekt reinarbeiten müsste
  • Neue Literaturhinweise sind dazugekommen
  • Anwendungsfälle und Vorteile von Saros müssen noch genauer herausgearbeitet werden.
  • Neue Anwendungsfälle während der Arbeit finden

Literatur:

Woche 5 (27.07.09-02.08.09)

Tätigkeiten:

Literatur:

Woche 6 (03.08.09-09.08.09)

Tätigkeiten:

Probleme:

  • Verfasste Texte gehen zu sehr in Richtung Marketing und sprechen OSS Entwickler nicht an.
  • Zeitlichen Aufwand unterschätzt, daher ist die Email diese Woche nicht fertig geworden.

Literatur:

Woche 7 (10.08.09-16.08.09)

Tätigkeiten:

Probleme:

  • PDT und dev3 werden nicht von Saros unterstützt, aber von den Typo3 Entwicklern (vermutlicherweise) benutzt.

Literatur:

Woche 8 (17.08-23.08.09)

Tätigkeiten:

Woche 9 (24.08-30.08.09)

Urlaub

Woche 10 (31.08-06.09.09)

Tätigkeiten:

  • Neue Projekte ausgesucht:
  1. Freenetproject Auf der Mailingliste wird Eclipse oft erwähnt. Freenet ist in Java geschrieben. Im Repository liegt eine .projekt Datei.
  2. Azureus Ist in Java geschrieben und benutzt Eclipse. Erkennbar an der .projekt Datei im Repository.
  3. Drupal Einige Entwickler arbeiten vermutlich mit Eclipse, da die Suche nach dem Wort „Eclipse“ in der Mailingliste 60 Treffer ergab. Drupal ist in PHP geschrieben.
  4. JUnit Auf der Mailingliste wird Eclipse oft erwähnt und im Repository liegt eine .projekt Datei. Junit ist in Java geschrieben.
  5. JBoss Im Repository liegt eine .projekt Datei.
  6. Hibernate Arbeiten vermutlich mit Eclipse
  7. Eclipse-CS Eclipse Plugin
  8. Ganttproject Im Repository liegt eine .projekt Datei.
  9. Spring Arbeiten vermutlich mit Eclipse
  • Diskussion auf Typo3 Mailingliste.
  • 2 neue Mailinglisten angeschrieben: TYPO3-project-4-3, TYPO3-german

Erkenntnisse:

  • Die Wahrscheinlichkeit einer Antwort ist bei kleinen Mailinglisten höher.
  • Saros und Kontakt wird überwiegend positiv aufgenommen.
  • PDT ist weit verbreitet und sollte von Saros unterstützt werden.
  • Es gibt Interesse daran welche Plugins wir unterstützen, daher hab ich ComaptiblePlugins angelegt.
  • Pair Programming wird manchmal kategorisch abgelehnt, da die Betroffenen schlechte Erfahrungen damit gemacht haben.
  • Teilweise Zweifel ob das Konzept von DPP in OSS Projekten überhaupt Sinn macht.

Woche 11 (07.08-13.09.09)

Tätigkeiten:

  • Release
  • Versucht ein besseres Test-Konzept zu erarbeiten.

Probleme:

  • Kategorien für Datenerhebung der Emails erstellen ist schwieriger als gedacht. Die Methodik ist immer noch nicht ganz klar.

Literatur:

Woche 12 (14.09.-20.09.09)

Tätigkeiten

  • Hauptsächlich gelesen.
  • Überwiegend krank.

Woche 13 (21.09.-27.09.09)

Tätigkeiten

  • Bericht 1. Iteration Typo3
  • Diskussion mit Typo3

Ergebnisse

  • Nach 20 Tagen ohne Antwort kann sich durchaus noch jemand melden, auf Mailinglisten.
  • siehe Bericht
  • einige Entwickler arbeiten mit Netbeans

Probleme

Woche 14 (28.09.-04.10.09)

Tätigkeiten

  • Release
  • Kontaktaufnahme Azureus
  • Kontaktaufnahme freenet
  • Neues Testverfahren ausprobiert.

Ergebnisse

  • Testverfahren ist ein Erfolg.

Probleme

  • Release Email verschoben wegen showstopper beim Testen.
  • Keine Antwort erhalten, weder Azureus (Maintainer) noch freenet (Malingliste)

Woche 15 (05.09.-11.10.09)

Tätigkeiten

  • Release
  • Kontaktaufnahme TYPO3 Security Team vorbereitet.
  • Kontaktaufnahme drupal vorbereitet.
  • Neues Testverfahren ins Wiki aufgenommen

Ergebnisse

  • TYPO3 Security Team hat potentiell mehrere gute Anwendungsmöglichkeiten von Saros.

Woche 16 (12.09.-18.10.09)

Tätigkeiten

  • Email an drupal
  • Email an wordpress
  • 2. Email an typo3-dev
  • Email an security@typo3
  • 2. Email an freenet

Ergebnisse

  • Nach 30 min schon 3 reaktionen auf der drupal liste.
  • Sehr ergiebige Diskussion auf der drupal liste
  • freenet hat jetzt auch geantwortet

Woche 17 (19.09.-25.10.09)

Tätigkeiten

  • Auswertung für Drupal
  • Möglichkeiten gesucht email Threads zu visualisieren->ThreadVis, da die Darstellung der emails im Tagebuch etwas unübersichtlich wird.

Ergebnisse

  • Nachfragen die gestellt wurden:
  1. Gibt es Probleme mit Versionsverwaltung, wenn Saros benutzt wird.
  2. Ist Saros Programmiersprachen abhängig, bzw. mit welchen Sprachen ist Saros kompatibel?
  3. Benötigt Saros ähnliche Bandbreite wie VNC?
  • Saros konnte nicht in die Drupal integriert werden, da:
  1. Die Entwickler arbeiten zu verteilt, sowohl räumlich als auch zeitlich.
Dies sahen mehrere Entwickler als Problematisch an, wobei die Zusammenarbeit per IRC diesem Argument widerspricht.
  1. Zu wenig Zeit um sich in neue Werkzeuge einzuarbeiten.
  2. Eclipse ist nicht beliebt als Entwicklungsumgebung und Zusammenarbeit kann auch mit andern Werkzeugen erreicht werden, ohne abhänging von Eclipse zu sein.
  • Es gibt aber durchaus Interesse an kollaborativem zusammenarbeitn in Echtzeit und einige Entwickler benutzen schon andere Werkzeuge dafür, z.B. IRC
  • Anwendungsmöglichkeiten die die Entwickler gesehen bzw. vorgeschlagen haben:
  1. Durchsichten von Patches, ob diese bei dem nächsten Release in den Kern kommen sollen.
  2. Neue Entwickler in die Arbeitsweise und das Design von Drupal einführen.
  3. Kunden bestimmte Abläufe erklären im Quelltext erklären.
  • 2 Entwickler wollten Saros teste, bis jetzt aber noch kein Feedback.
  • Insgesamt sehr positive Aufnahme und angeregte Diskussion.

Probleme

  • ThreadVis exportiert leider nur den Graph und nicht die Zeiten/Legende, hab schon beim Entwickler nachgefragt was man da machen kann. Habe den Entwickler kontaktiert.
  • Trotz angeregter Diskussion bei Drupal, könnte Saros nicht richtig eingeführt werden.
  • Angebot meinerseits wurden nicht beantwortet.
  • was mache ich mit Projekten wie wordpress, da lohnt sich eine komplette Projektbeschreibung als Bericht nicht, da ja nur 2 antworten kamen.
  • Auswertung von Drupal hat mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht, habe daher mit freenet und wordpress noch nicht angefangen

Tätigkeiten nächste Woche:

  • Wordpress und freenet auswerten
  • 2.Iteration Drupal
  • Fragen in FAQ eintragen

Woche 18 (26.09.-01.11.09)

Tätigkeiten

Probleme

  • Kategoriensystem hat mehr Zeit in Anspruch genommen als erwartet, daher Wordpress und freenet Auswertung erst nächste Woche außerdem hatte ich vergessen das Releasewoche war.

Literatur

Erkenntnisse

  • Obwohl viele Entwickler mit Eclipse arbeiten scheint es eine Abneigung gegen eine große IDE zu geben. -> Projekte anschreiben welche garantiert Eclipse benutzen, Eclipse Plugins.

Tätigkeiten nächste Woche:

  • Wordpress und freenet auswerten
  • 2. Iteration Drupal
  • 2 neue Projekte anschreiben, welche garantiert Eclipse benutzten.
  • Kategorienbeschreibung erstellen

Woche 19 (02.11.09-08.11.09)

Tätigkeiten

  • Auswertung Wordpress
  • Analyse der von Herrn Prechelt vorgeschlagenen Projekte
  • Email an JUnit geschrieben
  • 2. Iteration Drupal nochmal nachgefragt.
  • Email an Eclipse-CS geschrieben (Projekt Admin)

Erkenntnisse

  • Es gibt zum Teil starke Abneigungen gegen Paar Programmieren, durch schlechte Erfahrungen die damit gemacht worden sind.
  • Diese Abneigungen zu überwinden ist nur sehr schwer möglich und hat in diesem Fall nicht funktioniert.
  • Da auf der Mailingliste nur 2 Entwickler geantwortet haben und diese Reaktion sehr negativ waren sehe ich von einer 2.Iteration ab.
  • Projektanalyse:
  1. PostBooks ERP, accounting, CRM by xTuple https://sourceforge.net/projects/postbooks Free open source ERP, accounting, CRM package for small to midsized businesses. ERP client runs on Linux, Mac, and Windows (built with open source Qt framework). Business logic ides in PostgreSQL database.International ERP, accounting, and CRM tools. Programmiersprachen: C++, PL/SQL, JavaScript Keine öffentliche Mailingliste.Kontakt Aufnahme möglich per Projekt Admins, oder Development Forum.Erfolgschance eher nicht so gut, wäre aber Kandidat zu Kontaktaufnahme per Maintainer.
  2. Openbravo ERP https://sourceforge.net/projects/openbravo Openbravo ERP is a Web based ERP for SME, built on proven MVC & MDD framework that facilitate its customization. IMPORTANT NOTICE. Openbravo ERP project has been migrated to a new home http://forge.openbravo.com/projects/openbravoerp Programmiersprachen: PL/SQL, JavaScript, Java Öffentliche Mailingliste: http://sourceforge.net/mail/?group_id=162271 Forum für Entwickler die an dem Projekt teilnehmen möchten: http://sourceforge.net/projects/openbravo/forums/forum/870683 Erfolgschance gut, da zum Teil in JAVA geschrieben und eine sehr offene Kommunikation.
  3. ADempiere ERP Business Suite https://sourceforge.net/projects/adempiere ADempiere Business Suite ERP/CRM/MFG/SCM/POS done the Bazaar way in an open and unabated fashion. Focus is on the Community that includes Subject Matter Specialists, Implementors and End-Users. We are a community fork of Compiere. Programmiersprache: Java Öffentliches Entwicklungsforum:http://sourceforge.net/projects/adempiere/forums/forum/610548 es scheint keine öffentliche Entwicklungsmailingliste zu geben.Sehr gute Anwendungsmöglichkeit: Bug Day: http://www.adempiere.com/index.php/ADempiere_Bug_Day dazu passende Diskussion über Echtzeitkollaboration per IRC: https://sourceforge.net/projects/adempiere/forums/forum/610548/topic/1829443 Genaue QA Prozessbeschreiung (weitere Anwendungsmöglichkeiten): http://www.adempiere.com/index.php/QAProcess Erfolgschance sehr gut, benutzen Eclipse da, .project Datei im SVN Kontaktaufnahme entweder per Projekt Admin oder Forum. Wahrscheinlich ist Forum das beste.
  4. Zenoss Core - Enterprise IT Monitoring https://sourceforge.net/projects/zenoss Zenoss Core is an enterprise network and systems management application written in Python/Zope. Zenoss provides an integrated product for monitoring availability, performance, events and configuration across layers and across platforms. Programmiersprachen: Zope, Python Keine öffentliche Entwicklungsmailingliste, aber öffentliches Entwicklungsforum: https://sourceforge.net/projects/zenoss/forums/forum/870763 Erfolgschancen eher gering.
  5. webERP web-based ERP Accounting https://sourceforge.net/projects/web-erp Integrated accounting ERP system. Multi-language/currency/inventory locations. Full double entry. SO/AR/PO/AP/GL/Bank/Sales Analysis. BOMs/assemblies/kit-sets. Flexible pricing. Emailable pdf reports. Fast PHP created html for any browser. Programmiersprachen: JavaScript, PHP Öffentliche Entwicklermailingliste: https://sourceforge.net/mail/?group_id=70949 Mittlere Erfolgschancen.
  6. OrangeHRM - Human Resource Management https://sourceforge.net/projects/orangehrm OrangeHRM is an Open Source Human Resource Management System that covers Personnel Information Management, Employee Self Service, Leave, Time & Attendance, Benefits, and Recruitment. Tags: HRM, HRMS, HCM, HRIS, EHRMS, Human Capital Management Programmiersprachen: JavaScript, PHP Öffentliche Entwicklungsmailingliste: https://sourceforge.net/mail/?group_id=156477 Mittlere Erfoglschancen.
  • 2 email von JUnit bekommen. Interessiert, aber dann nicht weiter darauf eingeganen. Sonst keinerlei verkehr über die Liste, evtl. falsche Liste.-> Weitersuchen.
  • Keine Antwort von Eclipse-CS (Maintanier Kontakt)
  • Antwort von Typo3 Security bekommen, freundliche Ablehnung meines Vorschlags.
  • Hänge dem Plan etawas hinterher, da ich freenet nicht ganz ferig bekommen habe.
  • Diese Woche solle die Auswertung von den neuen Projekten sein, macht das wiklich Sinn bei 2 emails?

Woche 20 (09.11.09-15.11.09)

Tätigkeiten

Erkenntnisse

  • Freenet: Nach anfänglichen Schwierigkeiten war die Kontaktaufnahme erfolgreich, aber es war schnell klar das das Projekt nicht mir Saros arbeiten wird, da das Team zu asynchron arbeitet, oder das Team zu klein ist.
  • Freenet: Es gab aber offensichtlich schon Interessen zu zweit Durchsichten durchzuführen, aber allerdings asynchron, das heißt nicht in Echtzeit sondern zeitversetzt. Allerdings so merkte FR3 an hatte dieses Werkzeug niemand benutzt:"In the past I've suggested looking into this tool: http://smartbear.com/codecollab.php As I recall, we even set it up, but nobody used it."(FR3 18.10.09 16:32)
  • Freenet: Es wurde in dem Projekt durchaus über Möglichkeiten nachgedacht wie enger zusammengearbeitet werden kann. (FR3 und FR2) Es kommt ihrer Meinung nach jedoch keine Echtzeitlösung in Frage. Aus diesen Gründen sah ich von einer 2.Iteration ab.
  • ADempiere: Der nächste Bug Day ist am 29.11.09 und wird von Mark Ostermann und Norbert Wessel betreut. Organisatorische Diskussionen finden in einem bereits eröffneten Forum statt.
  • ADempiere: Es gäbe also 2 Kontaktmöglichkeiten einmal einen Forumeintrag mit dem Vorschlag Saros während des Bug Day einzusetzen, oder die beiden Betreuer direkt anzuschreiben. Ich denke es ist sinnvoll den kommenden Bug Day zu fokussieren und zu versuchen Saros in diesen Prozess zu integrieren.

Probleme:

  • Auswertung der 2. Iteration von Drupal sehr dürftig, weil es keine Reaktionen gab.
  • Auswertung von JUnit und Eclipse-CS nicht durchgeführt, da ich nur eine Antwort bekommen habe.
  • Liege im Zeitplan.

Woche 21 (16.11.09-22.11.09)

Tätigkeiten

Erkenntnisse

  • Viele Erkenntnisse, aber ich bin das 3 stunden lange IRC Protokoll noch nicht komplett durchgegangen
  • Im groben aber:
  • Partielles sharen ist wichtig für grosse projekte
  • Ausgewählte Dateien/Ordner sollten beim nächsten partiellen sharing gespeichert sein, das nicht jedesmal neu eigewählt werden muss. (mach noch ein feature request)
  • IRC ist eine gute kontaktmöglichkeit, nachdem man dem Projekt sein Vorhaben geschildert hat.
  • 2 Möglichkeiten openbravo zu kontaktieren: 1. Maintainer, oder besonderen kontakt für Universitäten.

Probleme

  • Partielles sharen klappt nicht richtig, muss ich noch genauer anschauen, was da passiert ist.
  • Zeitplan hat sich verändert, durch die lange Session mit ADempiere

Woche 22 (23.11.09-29.11.09)

Tätigkeiten

Probleme

  • Partielles sharing wird von ADempiere benötigt, funktioniert aber nicht bzw. nur umständlich
  • Ein Entwickler benutzt einen Proxy mit Authentifikation, Saros unterstützt dies aber nicht -> keine Verbindung zu talk.google.com Mittschnitt
  • Da das Partielle freigeben eines Projektes nicht funktioniert hat und viele den workaround noch nicht gelesen hatten, wurde Saros während des Bug Days nicht eingesetzt, da sie zuviel zu tun hatten um sich jetzt noch in Saros einzuarbeiten. Es wurde mir aber zugesichert, das es nach dem Bug Day weiter versucht wird.
  • Zeitplanung ist im moment schwierig, da ich immer reagieren muss wenn mich jemand anschreibt. Aber ich denke ich liege gut im Plan

Woche 23 (30.11.09-06.12.09)

Tätigkeiten

Probleme

  • red1 konnte sich nicht mit jabber.org verbinden. Mit andern clienten ging es aber.

Woche 24 (07.12.09-13.12.09)

Tätigkeiten

Probleme

  • Hatte massive Probleme das neue Release auf sf anzulegen:
    1. Das Build Script kommt anscheinend nicht mit einer anfangenden 0 klar, d.h. relesasenummer 9.12.4 ist ok, aber 9.12.04 geht nicht
    2. Ich und Marc konnte nicht Saros in Eclispe nicht updaten nach dem Release, am nächsten Tag ging ews aber dann, wahrscheinlich war irgend etwas bei sf schief, dachte natürlich das liegt an mir.
    • Hänge daher auch dem Zeitplan etwas hinterher.
  • Leider weder von Tomcat noch von OpenProj eine Antwort bekommen
  • red1 konnte noch immer keine Verbindung aufbauen und verliert langsam das Interesse.
  • Noch keine Antwort von Herrn Schule, habe heute 2. email geschrieben
  • ADempiere hat leider kein öffentliches IRC archiv, daher werde ich den Chat Log in unserem Repositiry ablegen müssen.

Nachste aktivitäten

  • Die logs von red1 durchgehen wenn sie auf Brazzaville gelandet sind

Woche 25 (14.12.09-20.12.09)

Tätigkeiten

  • Projekt Iteration überarbeitet

Probleme

  • Beobachtungen und Fazit schwer trennbar
  • Immer noch keine Antworten von Tomcat und Openproj
  • Logs von red1 sind nicht auffindbar
  • Projekt Auswertungen

Woche 26 (21.12.09-27.12.09)

Tätigkeiten

  • Urlaub

Woche 27 (28.12.09-03.01.10)

Tätigkeiten

Woche 28 (04.01.09-10.01.10)

Tätigkeiten

Problem

  • Ablehnungs/Akzeptanz Kategorien Personen zu ordnen ist in der Tabellarischen Form schwierig

Erkenntnisse

  • Bewertete Zitate direkt in die Tabelle mitaufnehmen und Überkategorien als Überschrift außerhalb der Tabelle benutzen
  • Begründen warum die Projekte chronologisch so ausgewählt wurden
  • Gesamt Fazit herausarbeiten

Woche 29 (11.01.09-17.01.10)

Tätigkeiten

Probleme

  • Strukturierung der Arbeit hat mehr Zeit in Anspruch genommen als erwartet. Und ist wahrscheinlich zu umfangreich geworden.

Nächste Woche zu tun

  • Zu jedem Kapitel kurze Erläuterung, was ich mir darunter vorstelle verfassen
  • Adempiere auswerten
  • Hibernate auswerten
  • Spring auswerten
  • Typo3 überarbeiten und in Latex übertragen und dabei Form der Projektstrukturierung finden/anpassen

Woche 30 (18.01.09-24.01.10)

Tätigkeiten

  • Latex Vorlage auf Komascript umgestellt und weiter optimierung vorgenommen
  • Einführung des Tagebuchs vorgezogen, da ich darauf innerhalb der Projekte Referenzieren muss.
  • Glosar angelegt
  • Projektstruckturierung angepasst (siehe Probleme)
  • Lösung für Tagebucheinbindung überlegt

Probleme

  • \subsection{Projektauswahl}
    • Begründung der Projektauswahl
    • Warum habe ich das Projekt ausgewählt?
    • Vor oder nach Kontaktaufnahme?
    • Überschneidet sich mit Kontaktaufnahme.
  • Tagebuch einbauen ist sehr Zeit intensiv.

Nächste Woche zu tun

  • Zu jedem Kapitel kurze Erläuterung, was ich mir darunter vorstelle verfassen
  • Adempiere auswerten
  • Hibernate auswerten
  • Spring auswerten
  • Typo3 überarbeiten und in Latex übertragen

Woche 31 (25.01.10-31.01.10)

Tätigkeiten

  • Typo3 überarbeiten und eingebunden
  • Tagebuch einbinden (wird immer passend zu dem Projekt gemacht welches ich gerade bearbeite)

Probleme

  • Technisch oder Konzeptionell oder keines von Beiden:
  • Kategorie Sinnvoller Vorschlag
    • Interesse
  • Tagebuch Referenzen so ok?

Woche 32 (01.02.10-07.02.10)

Tätigkeiten

  • Krank

Woche 33 (08.02.10-14.02.10)

Tätigkeiten

  • Krank
  • Typo3 abgeschlossen
  • Vuze abgeschlossen
  • Tagebuch abgeschlossen
  • Struktur der Arbeit erweitert, insbesondere den Bezugsrahmen
  • Freenet angefangen

Probleme

  • Auswertung von Vuze ist schwierig, da keine Antworten, ist das denn so ok?
  • Technische und Konzeptionelle Ablehung teilweise schwer trennbar:
    • "[...]this sort of thing is probably more useful in environments where people are in close physical and temporal proximity to each other (eg. an office)." Dies würde ich in die Karegorie packen: Umfeld bezogene Ablehnung -> Konzept unpassend für das Projekt -> Könnte nützlich sein aber nicht für uns allerdings ist hier nicht genau gesagt, das es tatsachlich um das Konzept geht, es könnte ja auch nur um das Produkt Saros ansich gehen, dann wäre die Einordnung: Umfeld bezogene Ablehnung -> Produkt unpassend für das Projekt -> Könnte nützlich sein aber nicht für uns.

Woche 34 (15.02.10-21.02.10)

Tätigkeiten

  • Bei Repository Statistiken tauchen die Namen der Entwickler auf, teilweise sind das Entwickler die mir per Eamil geantwortet haben, welchen ich dann Anonymisiert habe, teilweise nicht, wie soll ich damit umgehen? Beispiel
  • Freenet abgeschlossen
  • In Repository Statistic Tool eingearbeitet
  • Drupal fast fertig
  • TYPO3 erweitert.

Probleme

  • Auswertung von Vuze ist schwierig, da keine Antworten, ist das denn so ok?
  • Bei Drupal musste ich das Fazit komplett überarbeiten, das es hauptsachlcih aus wiederholungen der Resultate bestand.

Nächste Woche zu tun

  • Drupal fertig schreiben
  • Wordpress fertig schreiben

Woche 35 (22.02.10-28.02.10)

Tätigkeiten

  • Drupal abgeschlossen
  • Worpress angeschlossen
  • JUnit abgeschlossen
  • eclipse-cs abgeschlossen
  • Openbravo angefangen

Probleme

  • Müssen Fussnoten im Literaturverzeihnis aufgeführt werden?
  • Sind Fussnoten auf wikipedia zur Begriffserklärung ok?
  • Es sind einige Projekt dabei ohne Resultate, fazit so ok?

Woche 36 (01.03.10-07.03.10)

Tätigkeiten

  • Openbravo abgeschlossen
  • OpenProj abgeschlossen
  • Glosar und Abkürzungsverzeichnis überarbeitet

Probleme

Topic revision: r70 - 03 Mar 2010, starkman
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)