Netzwerktest vom 30.01.09

Diese Seite ist ein Testprotokoll, das die Netzwerktests (Projektübertragung am Anfang einer Session) vom 30.01.09 beschreibt.

Testaufbau

Der Test wurde im raum 009 (Studentenraum) von Marc und mir durchgeführt. Beteiligz am Test waren die Rechner ECOLI, BRAZZAVILLE und MBP (mein Mac Book Pro). Der MBP war bei einigen Tests mit dem Institus-VPN direkt verbunden, bei einigen Tests war mein eeepc als NAT-Router dazwischen. Als STUN-Server wurde in allen Fällen stunserver.org verwendet. Als Jabber-Server wurde der auf ECOLI installierte Openfire verwendet.

Ergebnisse

Im Folgenden geben die Pfeile an, wer von den Beteiligten eingeladen hat und wer eingeladen worden ist.

ECOLI -> BRAZZAVILLE (160.45.110.195 -> 160.45.110.190)

4 X erfolgreiche Projektübertragung mit Jingle (TCP)

BRAZZAVILLE -> ECOLI (160.45.110.190) -> 160.45.110.195)

6 X erfolgreiche Projektübertragung mit Jingle (TCP)

1 X erfolgreiche Projektübertragung mit Fallback auf IBB

MBP (mit VPN verbunden) -> ECOLI (130.133.52.92 -> 160.45.110.195)

4 X erfolgreiche Projektübertragung mit Jingle (TCP)

ECOLI -> MBP (mit VPN verbunden) (160.45.110.195 -> 130.133.52.92 )

5 X erfolgreiche Projektübertragung mit Jingle (TCP)

2 X erfolgreiche Projektübertragung mit Fallback auf IBB

1 X erfolglose Projektübertragung (keine Exception, völlig unklar an welcher Stelle er stecken geblieben ist wo ein Fallback hätte greifen müsste)

MBP (mit eeepc als NAT dazwischen) -> ECOLI/BRAZZAVILLE

3 * erfolgreiche Projektübertragung mit Fallback auf IBB

dies hat aber nur funktioniert wenn man bei Openfire unter Server-Settings bei File Transfer den Proxy auf disabled gestellt hat

großes Projekt (2013 Dateien) mit IBB Übertragen:

ca. 20 Sekunden für Initial Scan (Checksums), ca. 20 Sekunden für Archiv erstellen, ca. 1 Minute für Übertragung des Archivs, ca. 1 Minute für Entpaclen und 'Building the Workbench' -> unter 3 Minuten (Zeiten nicht gemessen sondern geschätzt)

ECOLI/BRAZZAVILLE -> MBP (mit eeepc als NAT dazwischen)

wie der Fall drüber.

ECOLI lädt beide anderen Rechner ein

immer erfolgreich (2-3 Tests)

zu MBP immer nur IBB

zu BRAZZAVILLE manchmal Jingle/TCP, manchmal IBB

MBP lädt beide anderen Rechner ein

immer erfolgreich (2-3 Tests)

zu beiden Rechnern manchmal Jingle/TCP, manchmal IBB

Erkenntnisse

  • unklar wann und warum Jingle/TCP oder Fallback auf IBB genommen wird (auch Fallback wenn Rechner im gleichen Netz)
    • fehlerhafte Implementierung von Saros (z.B. Race Conditions, schlechte Timeouts, etc.)
    • fehlerhafte oder unstabile Implementierung von Smack
  • einmal sogar gar keine Projektübertragung ! (Fallback auf IBB funktionierte nicht)
    • Workaround wenn dies oft passiert: 'avoid direct connections' in den Preferences verwenden
  • IBB funktioniert bei NAT nur, wenn bei Openfire der Proxy für die Dateiübertragung disabled ist
    • Marc -> Bitte in Anleitung übernehmen dass Einstellung auf disabled gestellt ist
  • gleichzeitige Einladungen (diese Möglichkeit wurde von Oliver Rieger deaktiviert und von mir wieder aktibiert) scheinen die Wahrscheinlichkeit für ein erfolgreiches Verbinden mit Jingle negativ zu beeinflussen (gefühlt) -> evtl. wieder einschränken ?

 
Topic revision: r3 - 05 May 2017, FranzZieris
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)