You are here: Wiki>SE Web>TeachingHome>ProgrammierPraktikum2006 (16 Mar 2007, oezbekPCPOOL.MI.FU-BERLIN.DE)Edit

Programmierpraktikum WS 2006

Dies ist die Webseite des Programmierpraktikums im Wintersemester 2006/2007 an der Freien Universität Berlin.

Überblick

Im Software- bzw. Programmierpraktikum wollen wir in mittelgroßen Teams ein umfangreicheres Softwareprojekt realisieren, als ihr es bisher in ALP 1-3/ Informatik A-B kennengelernt habt.

Kriterien zum Erwerb des Leistungsnachweises: Anwesenheit über die 3 wöchige Projektdauer in den Tutorien und aktive Mitarbeit bei Entwurf, Implementierung, Organisation, Dokumentation und Präsentation des Projekts.

Organisatorisches

Dies ist eine dreiwöchige Blockveranstaltung (LP 5/6) für Studenten im Vordiplom bzw. Bachelorstudenten. Die Veranstaltungsnummer ist 19516 (KVV). Vergessen Sie nicht, sich verbindlich anzumelden.

Zur Diskussion des Veranstaltung dient das Softwarepraktikums-Forum (RSS) bei Spline. Zur Bekanntmachung von kurzfristigen Terminen und Hinweisen, tragen Sie sich bitte in die Mailingliste SE_P_Prog ein. Als Projektwebseiten steht ein Web im Splinewiki zur Verfügung (ein Tutorial findet ihr hier).

Der Veranstalter ist Christopher Oezbek (030/838-75242) und steht für Fragen gerne zur Verfügung. Eure Tutoren für dieses Praktikum sind Nicolai Kamenzky (kamenzky@...), Olufemi Rosanwo (rosanwo@...) und Jan Siwy (siwy@...).

Es wird einen benoteten Schein geben. Die Notenkriterien richten sich nach den erfüllten Kriterien aus dem Pflichtenheft und können durch siegreiche Teilnahme an den Turnieren verbessert werden.

Die Rechnerräume K23, K25, K44, K46 und K48 und Seminarräume SR 051, SR 053, SR 055, SR 046, SR 006 sind für euch reserviert. Die Räume K38 und K21 bitte nicht belegen, sie werden anderweitig benötigt.

Terminplan

  • 19.02. 12:00 - 16:00 Gruppeneinteilung, Vorstellung der Aufgabe, Grundlegendes zur Organisation der Teams (Versionsverwaltung, Projekthosting -> Anmelden auf splineforge, Softwareentwicklungsprozess), Vorstellung der technischen Rahmenbedingungen (Eclipse, JUnit, etc.), Regelungen zur Abgabe
  • 20.02 - 22.02. Wegen Klausuren keine Präsenzzeit (dafür allerdings 12.03./13.03. zusätzlich)
  • 23.02. 10:00 - 10:30 Kurze Teamsitzung, 10:30 - 12:00 Techniksession mit Tutoren, anschießend Projektplanungstreffen, 15:00 Infrastrukturtreffen
  • Ab 26.02. tägliches Gruppenmeeting 10:00-11:00, Technische Sitzungen 11:00-12:00, Java Fragestunde 13:00 Raum 006, Projektmanagertreffen 15:00 Raum 006
  • Donnerstag 08.03. - Leider stehen euch die Rechnerräume an diesem Tag NICHT zur Verfügung. Prof. Schulte hat die Rechnerräume für eine Lehrerkonferenz reserviert.
  • Dienstag 13.03.
    • 16:00 - Finale Abgabe
    • 16:00 - 18:00 - Gegenseitige Bewertung und Meisterschaftsturnier
    • 18:00 - Preisverleihung
    • Anschließend Feier

Ansprechpartner

  • Wiki - Nico - kamenzky@...
  • Forum - Femi - rosanwo@...
  • Mailingliste - Jan - siwy@...

  • Splineforge
    • Subversion - Nico
    • Releasemanagement - Femi
    • Bugtracker - Jan
    • Der Rest - Christopher - oezbek@...

  • Server - Jan

  • Webaccounts, Notengebung, Anerkennung und alles andere - Christopher

Raumzuteilung

  • Gruppenräume
    • SR 053 PSW 1 und 2 - Femi
    • SR 055 PSW 3 und 4 - Jan
    • SR 046 PSW 5, 6 und 7 - Christopher
    • SR 006 PSW 9, 10 und 11 - Nico

  • Technical Sessions:
    • SR 006 - Core & Misc
    • SR 051 - GUI
    • SR 053 - Netzwerk
    • SR 055 - KI

  • SR 006 - Java Fragestunde
  • SR 006 - Projektleiterstunde

  • 008 & 009 Programmierpraktikum Hauptquartier

Material

Die Gruppen

Ergebnisse

  • Vielen Dank an die Gruppen 4 und 11 für ihr XSLT- und Ajax-Gebastle.

  • Erfüllung der Anforderungen:
    • MUSS (63):
      1 2 3 4 5 6 7 9 10 11
      + 46 48 19 50 59 27 51 51 24 34
      O 4 4 3 1 0 10 6 4 2 4
      - 13 11 41 12 4 26 6 8 37 25
    • SOLL (12):
      1 2 3 4 5 6 7 9 10 11
      + 2 6 1 4 8 2 7 5 3 4
      O 4 1 2 3 1 0 1 4 2 2
      - 6 5 9 5 3 10 4 3 7 6
    • KANN (8):
      1 2 3 4 5 6 7 9 10 11
      + 2 3 2 3 4 1 2 2 0 2
      O 2 0 0 0 1 3 1 1 2 1
      - 4 5 6 5 3 4 5 5 6 5

Fotos

FAQ

  • Q: Wie groß werden die Teams sein?
  • A: 10 Personen pro Team ist die angestrebte Größe (max +2)

  • Q: Wieso wird das Praktikum jetzt doch als Gruppenprojekt angeboten? Ich hatte mich auf Einzelaufgaben eingestellt?
  • A: Da die Änderung der Studienordnung des Bachelorstudiengangs von den Akkrediteuren nicht akzeptiert wurde, lohnt es leider nicht auf eine neue Form des Praktikums umzustellen, nur um dann nächstes Jahr noch eine Umstellung durchzuführen.

  • Q: Wieviel Präsenzzeit muss ich einrechnen?
  • A: Mindestens 2 Stunden pro Tag, wobei es wahrscheinlich sinnvoller ist länger hier vor Ort zu arbeiten, da persönliche Kommunikation immer noch ein Tick schneller ist als elektronische. Vom Arbeitsaufwand kommt ihr allerdings nicht drumherum die 3 Wochen als Vollzeit (nach ECTS 5/6 * 30 Stunden == 50/60 Stunden pro Woche) einzurechnen, d.h. nebenher zu arbeiten wird wahrscheinlich eher nicht möglich sein.

  • Q: In der ersten Woche des Praktikums habe ich aber X Klausuren!
  • A: Wir werden euch für Dienstag bis Donnerstag (20.02.-22.02.) aus diesem Grund die Präsenzzeit erlassen. Dafür wird das Praktikum allerdings offiziell um 2 Tage verlängert (12.03./13.03.). Wer mit dieser Regelung Probleme hat melde sich bitte bei mir (oezbek@inf...).

  • Q: Ich werde meinen Leistungsnachweis ALP3 erst zu spät erhalten um ihn für das Praktikum vorzuzeigen. Was soll ich tun?
  • A: Keine Panik. Wir prüfen dieses Kriterium nicht ab, empfehlen aber allen Teilnehmern an ALP3 aktiv teilgenommen zu haben.

  • Q: Dürfen wir andere Programmiersprachen außer Java verwenden?
  • A: Jein. Ich empfehle sehr Java zu nehmen, da die Aufgabenstellung wahrscheinlich so gewählt werden wird, dass ich bei allen anderen Sprachen nicht garantieren kann, dass ihr alle benötigten Bibliotheken auch wirklich für eure Sprachen findet werdet. Wenn ihr aber trotzdem wollt, dann müsst ihr noch folgende Auflagen erfüllen:
    • a.) eine Gruppe bildet, in der jedes Mitglied mir bestätigt (ein Zettel pro Gruppe), dass alle Gruppenmitglieder mit der Wahl der Sprache einverstanden sind und diese bereits über Anfängerkenntnisse hinaus beherrschen,
    • b.) einen der Tutoren findet, der mir zusagt, dass er in der Programmiersprache eurer Wahl so fit ist, dass er sich zutraut euch zu betreuen und zu bewerten (bei Ruby könnte ich das vielleicht noch machen, bei C# nicht wirklich)
    • c.) ihr mir demonstrieren könnt, dass alle Mitglieder eures Teams bereits so gut Java können, dass sie die Aufgabe auch in Java hätten lösen können. Hierzu bitte Vorschläge vorab an mich.

  • Q: Ich habe bereits einen Schein im SW-Praktikum, aber bin letztes Jahr nicht wirklich dazugekommen einen Beitrag zu leisten. Darf ich trotzdem nochmal teilnehmen?
  • A: Ja, gerne. Und in eigener Sache: Besteht darauf, dass alle an dem Projekt beteiligt sein können und keine "Lonesome Hacker" im Egotrip die Aufgabe lösen.

Links zu bisherigen Softwarepraktika

Literatur & Nützliches

Kontakt und Kommentare

Für Rückmeldung wenden Sie sich an Christopher Oezbek oder verwenden Sie das Kommentarformular (mit Institutslogin).

 

SWTIDSR
Topic revision: r37 - 16 Mar 2007, oezbekPCPOOL.MI.FU-BERLIN.DE
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)