You are here: Wiki>Inf Web>PraktikumInfo (16 Mar 2017, IsabellaBargilly)Edit

Berufspraktikum

Seit 1.4.2015 ist Prof. Volker Roth zuständig für das Berufspraktikum.

Alles zum Thema Berufspraktikum gemäß den Studien- und Prüfungsordnungen Informatik.

Liebe Studierende,

Sie kennen den Stellenwert des Berufspraktikums in den Informatik-Studiengängen:

  • für den Bachelor ist ein "obligatorisches Praktikumsmodul" im Bereich Allgemeine Berufsvorbereitung im Umfang von 6 Wochen (10 Leistungspunkte) zu absolvieren, wahlweise im Zusammenhang mit einem Auslandssemester;
  • für das Diplom ist eine "berufspraktische Ausbildung von mindestens 3 Monaten" Pflicht (oder alternativ ein Auslandssemester oder eine Studien-/Projektarbeit).

Es kommt immer wieder vor, dass Studierende eine externe, vergütete Tätigkeit aufnehmen, die sie hinterher als Praktikum anerkannt haben wollen. Dies ist in der Regel nicht möglich: die einschlägigen Bestimmungen der Studien- und Prüfungsordnungen sehen einen "betreuenden Hochschullehrer" bzw. eine "Anmeldung beim Praktikumsbeauftragten" vor.

Diese Regelungen verfolgen das Ziel, dass vor Aufnahme der praktischen Tätigkeit gesichert ist, dass es sich tatsächlich um ein Praktikum gemäß den Praktikumsrichtlinien handelt, eine Praktikumsbetreuung im Betrieb garantiert ist und ein geeigneter Praktikumsbericht erstellt wird.

Um hier klare Verhältnisse zu haben, ist

  • VOR Aufnahme des Praktikums ein Termin beim Praktikumsbeauftragten hilfreich (Termine sind Dienstags zwischen 18-19 Uhr möglich, bitte senden Sie dafür eine Anmeldung per Email an isabella[punkt]bargilly[ät]fu-berlin[punkt]de).
  • die Anmeldung im Campus Management ist empfehlenswert.

Alle Details finden Sie unten.

Volker Roth
Praktikumsbeauftragter für Informatik

more Wichtig:

Nach Abschluss des Praktikums bitte alle Unterlagen in Papierform zusammen, d.h. den Bericht, die Praktikumsbescheinigung bzw. das Zeugnis von der Praktikumsstelle, und die Erklärung des/der Studierenden zum Pflichtpraktikum, (Formulare siehe Gesamtablauf)

bei Frau Bargilly im Sekretariat (Raum 012, Fabeckstr. 15 EG) abgeben oder den Briefkasten am Hauseingang nutzen.

Das Berufspraktikum ist eine Studienleistung, d.h. zum Abgabetermin müssen Sie zum Studium eingeschrieben sein. Es zählt der Tag Ihrer Abgabe, der Zeitpunkt der Bewertung des Berichts ist nicht entscheidend.

Praktikumsrichtlinien

Allgemeines

  1. Das Berufspraktikum ist eine Vollzeittätigkeit im Umfang von mindestens 6 Wochen (10 LP, Bachelor) bzw. 3 Monaten (Diplom). Bei einer Teilzeittätigkeit verlängert sich die Gesamtdauer des Berufspraktikums entsprechend. Es wird empfohlen, das Berufspraktikum während der vorlesungsfreien Zeit zu absolvieren. Eine Aufteilung des Berufspraktikums auf unterschiedliche Praktikumsstellen oder in zwei zeitliche Abschnitte ist möglich.

  2. Für allgemeine Fragen zum Berufspraktikum setzt der Fachbereichsrat eine/n Praktikumsbeauftragte/n ein. Das geplante Praktikum ist vor Aufnahme der Tätigkeit beim Praktikumsbeauftragten anzumelden.

  3. Die Praktikumsleistung wird nach Begutachtung durch die/den Praktikumsbeauftragte/n ins Campus Management eingetragen (bitte melden Sie sich im Campus-Management an). Hierfür sind ein Praktikumsbericht, eine Bestätigung über Dauer und Inhalt des Berufspraktikums durch die Praxisstelle, und ggf. die vorherige Anmeldung dem/der Praktikumsbeauftragten vorzulegen.

  4. Alternativ kann man auch das offizielle Praktikumsmodul belegen, das die Universität als eine der Veranstaltungen des Bereichs "Allgemeine Berufsvorbereitung" anbietet. Für den Bachelor Informatik sind aber nur die Varianten mit 5 und 10 Leistungspunkten zulässig.
    Wer freiwillig eine umfangreichere Leistung erbringen will, kann auch das Auslandspraktikum in Erwägung ziehen.
    Die nachfolgenden Informationen gelten in diesen beiden Fällen nicht, sondern nur die Regeln des Studienbereiches Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV)


Zweck

  1. Das Berufspraktikum soll den Studierenden einen Einblick in mögliche Berufs- und Tätigkeitsfelder eröffnen und sie mit den Anforderungen und Eigenarten der Praxis konfrontieren. Es dient der Überprüfung der erworbenen Kenntnisse und hat damit eine Orientierungsfunktion für eine realitätsgerechte Ausrichtung des Studiums.

  2. Die Praktikumsstellen sollen deshalb bei Firmen (oder evtl. Behörden) sein, nicht bei Hochschul- oder Forschungseinrichtungen.
    Ausnahmen von dieser Regel sind nur in den seltensten Fällen möglich, bedürfen besonderer Begründung der Industrienähe und der Genehmigung durch die Praktikumsbeauftragte.
    Hingegen ist das Absolvieren des Berufspraktikums im Rahmen eines (neuen oder schon bestehenden) informatischen Nebenjobs nicht nur unproblematisch, sondern sogar erwünscht.


Suche und Anmeldung

  1. Bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz ist die Eigeninitiative der Studierenden gefordert. Sie werden je nach Bedarf von der/vom Praktikumsbeauftragten des Fachbereichs unterstützt. Die Dozenten und Dozentinnen des Fachbereichs bemühen sich in Zusammenarbeit mit der/dem Beauftragten um die Erschließung geeigneter Praktikumsplätze. Unten folgen einige Ressourcen für die Suche.

  2. Die Anmeldung zum Berufspraktikum erfolgt persönlich bei der/dem Praktikumsbeauftragten mit dem Anmeldeformular (.pdf interaktiv oder .rtf).
    Bitte melden Sie sich im Campus-Management an.

  3. Zur Genehmigung und Anmeldung des Praktikums bringen Sie einen ausgefüllten Ausdruck einer dieser beiden Varianten mit in die Sprechstunde des Praktikumsbeauftragten: Dienstags zwischen 18-19 Uhr. Bitte senden Sie dafür eine Email-Anmeldung an Frau Bargilly mit Angabe der von Ihnen bevorzugten Viertelstunde. Lesen Sie vorher
    • diese Richtlinien und
    • die Vorlage zum Praktikumsbericht
    gründlich durch. Wenn Sie dann keine Fragen zum Praktikum mehr haben, reicht in der Sprechstunde ein Zeitschlitz von 10 Minuten.


Praktikumsbericht

  1. Über die Tätigkeit, die Erfahrungen und die Probleme während des Praktikums fertigen die Studierenden einen Praktikumsbericht im Umfang von 3000 bis 6000 Wörtern an. Der Praktikumsbericht soll die geleisteten Arbeiten, die erreichten Lernziele und vor allem die gewonnenen Einsichten dokumentieren und zukünftigen Praktikant(inn)en und der/m Praktikumsbeauftragten als Orientierung bei der Praktikumssuche dienen. Folgende Punkte müssen in den Praktikumsbericht aufgenommen werden:
    • Kurze Beschreibung des Betriebs bzw. der Abteilung
    • Die Tätigkeitsbereiche und Aufgaben während des Praktikums
      • Besondere Erlebnisse dabei (Erfolge, Misserfolge, sonstiges Bemerkenswerte)
    • Einsichten und Fazit (dies ist der wichtigste Teil!)
      • Technologie: Welche von mir benutzte Technologie oder Software hat sich aus welchem Grund als besonders gut oder besonders schlecht herausgestellt? Wie ist mir das klar geworden?
      • Methodik: Was habe ich über geschickte oder ungeschickte Vorgehensweise gelernt? Wodurch?
      • Sonstiges: Betreuung, Zusammenarbeit und Atmosphäre in der Firma/Abteilung insgesamt; was lief erfreulich, was nicht, warum; wie werden Entscheidungen gefällt; wo herrscht Rationalität, wo Un- oder Wahnsinn; wie kommt das wohl zustande (z.B. Kundenverhalten, wirtschaftliche Zwänge)?
    • Welche Auswirkungen haben die Erfahrungen während des Praktikums für Ihr weiteres Studium und für Ihre beruflichen Überlegungen? Wo und inwieweit flossen Kenntnisse aus dem Studium ins Praktikum ein?
    • Wie bewerten Sie das Praktikum insgesamt?
      • Können Sie den Praktikumsplatz weiterempfehlen? Welche Tipps können Sie künftigen Praktikant(inn)en geben?

  2. Zur Erleichterung gibt es eine Vorlage für den Praktikumsbericht, auf der Sie aufbauen sollten (aber nicht müssen): .rtf, .pdf, .doc, .tex. Geben Sie den Bericht geheftet, geklammert oder in einem Schnellhefter ab.

  3. Bitte verwenden Sie die Rechtschreibkontrolle Ihres Textverarbeitungssystems, sonst müssen Sie den Bericht überarbeiten. Der Text sollte die meisten gängigen Regeln deutscher oder englischer Grammatik und Schreibweisen berücksichtigen, sowie Umgangssprache vermeiden.

  4. Verwenden Sie soweit relevant die wissenschaftliche Zitierweise. In der Informatik ist durchgängig die Amerikanische Zitierweise (auch bekannt als Harvard-Stil) üblich, auch in deutschsprachigen Texten.

  5. Abgabefrist: Der Bericht muss spätestens 2 Monate vor Ablauf des letzten Bachelorsemesters eingereicht werden. Das erste Fachsemester im MSc-Studiengang ist zu spät. Beim Bericht handelt es sich um eine Studien- und um keine Prüfungsleistung. Nur Prüfungsleistungen dürfen nach Exmatrikulation im jeweiligen Studiengang erbracht werden. Sie sind nicht mehr im BSc immatrikuliert, wenn Sie sich im MSc befinden, somit dürfen Sie keine Studienleistungen mehr für den BSc erbringen.


Praktikumsbescheinigung

Lassen Sie sich von der Praxisstelle (also der Einrichtung, bei der das Praktikum absolviert wurde) eine Bescheinigung über das absolvierte Praktikum ausstellen. Diese sollte auf offiziellem Briefpapier der Firma mindestens Ihr Name, Geburtsdatum, Dauer und Art der Tätigkeit enthalten, dazu Stempel und Unterschrift. Ganz in Ihrem eigenen Interesse wäre es aber, wenn Sie sich gleich ein richtiges Zeugnis ausstellen lassen, das Sie bei späteren Bewerbungen nutzen könnten.

Reichen Sie keinen Arbeitsvertrag als Bescheinigung ein! Ein Vertrag wird vor Arbeitsantritt geschlossen und beweist nicht, dass Sie tatsächlich Ihr Praktikum absolviert haben.


Gesamtablauf

  1. Suche nach Praktikumstelle
  2. Vereinbarung von Beginn, Dauer, Bezahlung, Aufgaben, Zielen, Betreuung. Falls gewünscht auch Abschluss eines Praktikumsvertrages. Die FU verlangt das nicht und macht dazu auch keine inhaltlichen Vorgaben.
  3. Anmeldung beim Praktikumsbeauftragten (evtl. auch schon vor dem vorherigen Punkt, mit ungefähren Angaben) mit Anmeldeformular (.pdf interaktiv oder .rtf), welches beim Praktikumsbeauftragten verbleibt (Studierende können gern eine Kopie erhalten)
  4. Anmeldung im Campus-Management
  5. Falls von der Praktikumsstelle verlangt : Bestätigung des Pflichtpraktikums für die Praktikumsstelle – kann vom Praktikumsbeauftragten unterzeichnet und mit Stempel versehen werden – sowie Formular Erklärung d. Studierenden zum Pflichtpraktikum ausfüllen (Ausfüllhilfe: unter „Referenzstudienordnung…“ gibt es zwei Optionen beim Ausüfllen: Alte Studienordnung: FU Mitteilungen 6/2007, 08. Februar 2007 ODER Neue Studienordnung: FU Mitteilungen 35/2014, 27. August 2014).
  6. Durchführung des Praktikums
  7. Ausstellung der Praktikumsbestätigung durch die Praxisstelle
  8. Anfertigung des Praktikumsberichts (in Ihrem eigenen Interesse möglichst binnen 4 Wochen, sonst fällt Ihnen vieles nicht mehr ein; eine verbindliche Frist gibt es nicht)
  9. Abgabe von Bericht (in Papierform), Praktikumsbescheinigung von der Praktikumstelle, und ggf. Anmeldeformular bei Frau Bargilly (Fabeckstr. 15, Raum 012 bzw. Briefkasten am Gebäudeeingang)
  10. Evtl. Eintragen der wichtigsten Erfahrungen und Hochladen des Berichts auf PraktikumErfahrungen (freiwillig)
  11. Feedback der Praktikumsbeauftragten auf den Bericht per Email (meist binnen 6-8 Wochen) nur bei Notwendigkeit von Nacharbeit und Neuabgabe
  12. Ansonsten wird lediglich das Prüfungsbüro über Bestehen der Leistung durch die Praktikumsbeauftragte per Mail informiert; das Prüfungsbüro nimmt dann den Eintrag in CM vor bzw. notiert in Akte von Diplomstudenten das Bestehen
  13. Modulabschluss in CM sichtbar nach Eintrag durch Prüfungsbüro


Hilfreiche Dokumente

Von einer Einrichtung namens "Runder Tisch Wirtschaft/Wissenschaft" in Berlin gibt es

Das Studentenwerk hat eine gute Infoseite zum etwas breiteren Thema Praktika/Nebenjobs und Sozialversicherung. Über Auslandspraktika gibt es Infos bei http://www.auslandspraktikum.info.


Anerkennung bereits geleisteter Praktika

Eine nachträgliche Anerkennung bereits abgeleisteter Praktika oder anderer in Frage kommender Projekttätigkeiten normalerweise ist nicht vorgesehen.

Davon gibt es ein paar Ausnahmen:
  • Eine andere Hochschule mit vergleichbaren Praktikumsregeln hat das Praktikum für einen informatiknahen Studiengang anerkannt und eine Bescheinigung darüber ausgestellt oder
  • Sie können mich im Gespräch davon überzeugen, dass der Zweck des Praktikums in Ihrem Einzelfall bereits erreicht wurde (z.B. weil Ihr Praktikum sehr lang war oder Sie von alleine auf das geachtet haben, was ich Ihnen andernfalls bei der Anmeldung eingeschärft hätte) und Sie nun nur noch einen Praktikumsbericht anfertigen müssen. Bitte trotzdem vorher anmelden.
  • Insbesondere ist eine abgeschlossene Berufsausbildung immer als Ersatz für ein normales Praktikum tauglich, wenn der Beruf wenigstens halbwegs etwas mit Informatik zu tun hat. Auch hier ist nur noch ein Bericht nötig. Bitte trotzdem vorher anmelden.


Wege zu Praktikumsstellen

Hier ein paar Anlaufpunkte, an denen man nach Praktikumsstellen suchen kann. Weitere Informationsquellen finden sich beim CareerService der Universität und beim Berufspraktikum Mathematik.

Ein Hinweis zur Praktikumsdauer: Für ein Unternehmen ist ein Praktikum von nur 6 Wochen wenig interessant, weil Sie am Ende eines solchen kurzen Zeitraums oft gerade erst richtig eingearbeitet sein werden und deshalb nur wenig für die Firma Nützliches erreichen können. Wenn Sie also Ihr Praktikum freiwillig länger machen, wird es Ihnen leichter fallen, eine interessante Praktikumsstelle zu finden und auch leichter, eine ordentliche Bezahlung zu erhalten.

Deutschland

Praktikumsbörsen (und Jobbörsen mit Praktikumsanzeigen)

(wenn etwas davon überhaupt keine Praktika im Informatikbereich mehr anbietet: bitte rauswerfen!)

(Ganz schön lang inzwischen diese Liste. Wenn irgendwas davon tot ist oder sehr unnütz: bitte löschen!)

Vereinigungen, die Praktika vermitteln

Große Organisationen mit Standorten in Berlin

Kleinere Organisationen aus der Region, die ausdrücklich Praktikumsstellen anbieten

...und nicht zu vergessen

  • die gute alte Blindbewerbung (oder vornehm: Initiativbewerbung) bei allerlei Firmen, groß und klein
  • die Infoseite Praktikum bei der Fachschafts-Ini
  • Quelle für Firmenadressen sind oft Verbände, z.B. die Industrie- und Handelskammer (IHK) oder BITKOM
  • Quelle für direkte Kontakte sind oft die Treffen loser Interessenvereinigungen wie z.B. des Berlin/Brandenburger Softwareforums. Einfach hingehen und viele Leute anquatschen. Nur keine Angst. (Vorher überlegen (a) was man kann und (b) was man tun möchte.)

Europäisches Ausland

  • Stipendien Leonardo da Vinci, dort Vermittlung über FAQ "Wie komme ich an einen Praktikumsplatz?"
  • Career Service der FU (EU-Ausland, mit Erasmus-Stipendium. Per Email oder Telefon nachfragen!)
  • Speziell Osteuropa: Siehe Bewerber-Informationen der Praktikumsbörse Osteuropa des Osteuropa-Instituts der FU und beim DAAD. Voraussetzung: Ausreichende Russisch- und Englischkenntisse.

Einzelne Firmen im Europäischen Ausland:

Weltweit

Einzelne Firmen weltweit:


Tolle Praktikumsstelle gefunden, aber keine Finanzierung?
Stipendien für besondere Vorhaben gibt es bei:


Einzelne Praktikumsstellen/-ausschreibungen

Hier ein paar Ausschreibungen von Organisationen, die nicht regelmäßig Praktikumsstellen anbieten, sondern im Einzelfall auf jemanden an der FU zugegangen sind, der dann hier einen Eintrag gemacht hat. Ausführliche Ausschreibungstexte, die nicht bereits irgendwo online zur Verfügung stehen, können als PDF an isabella.bargilly[ät]fu-berlin.de geschickt werden, um von Frau Bargilly unter dem enstprechenden Eintrag verlinkt werden zu können.
Wer eine dieser Stellen antritt, möge den entsprechenden Eintrag hier bitte löschen.
Ebenso bitte Einträge löschen, die älter als 3 Monate sind (Das angegebene Datum ist das Eintragsdatum).

Eine reiche Quelle von Einzelausschreibungen ist die Spline-Mailingliste 'stellenangebote' (siehe dort vor allem das Archiv).


Erfahrungen mit Praktika

Hilfreiche Hinweise von Praktikanten sowie Praktikumsberichte finden sich auf der Seite PraktikumErfahrungen.


Abbruch von Praktika

Sollten Sie ein Praktikum abbrechen müssen, so teilen Sie dies der Praktikumsbeauftragten per Email mit und melden das nächste Praktikum wie beschrieben an.


Kommentare

 
Topic attachments
I Attachment Action Size Date Who Comment
Bestätigung_des_Pflichtpraktikums_für_die_Praktikumsstelle.pdfpdf Bestätigung_des_Pflichtpraktikums_für_die_Praktikumsstelle.pdf manage 180.9 K 30 Sep 2015 - 14:24 IsabellaBargilly Bestätigung des Pflichtpraktikums für die Praktikumsstelle
Erklärung_d._Studierenden_zum_Pflichtpraktikum_-_an_Praktikumsbeauftragten.pdfpdf Erklärung_d._Studierenden_zum_Pflichtpraktikum_-_an_Praktikumsbeauftragten.pdf manage 157.2 K 30 Sep 2015 - 14:23 IsabellaBargilly Erklärung d. Studierenden zum Pflichtpraktikum
Merkblatt_Mindestlohn.pdfpdf Merkblatt_Mindestlohn.pdf manage 82.0 K 15 Sep 2015 - 13:32 IsabellaBargilly Merkblatt zum Mindestlohn
Mustervertrag-Unternehmen-Praktikant-2010-03.docdoc Mustervertrag-Unternehmen-Praktikant-2010-03.doc manage 45.0 K 08 Apr 2010 - 10:24 LutzPrechelt ein (beliebiges) Beispiel, wie ein Praktikumsvertrag aussehen könnte
Praktikantenleitfaden-2010-03.pdfpdf Praktikantenleitfaden-2010-03.pdf manage 213.3 K 25 Mar 2010 - 10:02 LutzPrechelt Infos v. "Runder Tisch Wirtschaft/Wissenschaft" Berlin
Praktikumsanmeldung.pdfpdf Praktikumsanmeldung.pdf manage 307.3 K 04 Jul 2005 - 08:16 UnknownUser  
Praktikumsanmeldung.rtfrtf Praktikumsanmeldung.rtf manage 12.7 K 06 Jul 2005 - 09:59 UnknownUser  
Praktikumsbericht-Latex-Vorlage.zipzip Praktikumsbericht-Latex-Vorlage.zip manage 2.7 K 24 Oct 2005 - 13:30 UnknownUser von Henning Heinold und Holger Freyther
Praktikumsbericht-Vorlage.docdoc Praktikumsbericht-Vorlage.doc manage 49.0 K 06 Jul 2005 - 10:00 UnknownUser  
Praktikumsbericht-Vorlage.pdfpdf Praktikumsbericht-Vorlage.pdf manage 36.9 K 06 Jul 2005 - 09:59 UnknownUser  
Praktikumsbericht-Vorlage.rtfrtf Praktikumsbericht-Vorlage.rtf manage 69.5 K 06 Jul 2005 - 08:07 UnknownUser  
Topic revision: r198 - 16 Mar 2017, IsabellaBargilly
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)