MasterLehramtInformatik

Überarbeitung des Lehramt Informatik Master-Studiengang

Entwurf Module

Bachelor: Grundlagen der Didaktik der Informatik (7LP) (5 o. 6 Semester).

Qualifikationsziele:
  1. Theoriegeleitete fachdidaktische Reflexion: • Fähigkeit, fachdidaktische Theorien und Konzeptionen zu rezipieren, zu reflektieren und auf schulische, universitäre und außerschulische Lernorte zu beziehen. Dazu gehört: * Die eigene Lernbiografie sowie die eigenen fachlichen Lernprozesse systematisch und theoriegeleitet zu reflektieren und die mitgebrachten subjektiven Theorien zu überprüfen und zu erweitern, * fachdidaktische Konzeptionen strukturiert und systematisch darzustellen und zu erläutern, * ausgewählte fachdidaktische Theorien und Konzeptionen exemplarisch auf fachunterrichtliche und außerschulische Lernorte zu beziehen und zu beurteilen
  2. Fähigkeit, fachdidaktische Theorien und Konzeptionen auf fach- und bildungswissenschaftliche Konzeptionen zu beziehen. Dazu gehört: * Fachdidaktische Theorien und Konzeptionen in einen Zusammenhang mit fachlichem Lehren und Lernen zu stellen, * fachwissenschaftliche und bildungswissenschaftliche Erkenntnisse unter fachdidaktischer Perspektive auf ausgewählte außerschulische Lernorte zu beziehen, * Fähigkeit, mit gender- und diversityorientierten sowie inklusionspädagogischen Prinzipien umzugehen.
  3. Fachbezogene Kommunikation: • Fähigkeit, fachliche und fachübergreifende Themen zu kommunizieren. Dazu gehört: * Kriterien der fachlichen und fachübergreifenden Kommunikation darzulegen * exemplarisch fachliche und fachübergreifende Themen mit Studierenden, Fachpersonen und anderen fachlich Interessierten ziel- und adressatengerecht kommunizieren.
  4. Entwicklung und Evaluation • Fähigkeit zur kriteriengeleiteten Analyse von Unterricht und Curricula. Dazu gehört: * Unterricht und Curricula unter fachdidaktischer Perspektive zu analysieren, * Schulbücher, Lehr- und Lernmaterialien für die einzelnen Fächer unter Diversity- und Inklusionsaspekten zu analysieren und zu beurteilen.

Master

Master: Vorbereitung Praxissemester Didaktik der Informatik 2,5 LP - Theoretische Vorbereitung PS (2. Semester) (Ist möglicherweise Teil des PS-Moduls...?)

Qualifikationsziele:

Master: Spezielle Themen der Didaktik der Informatik 5 LP Theoretische Vorbereitung PS (2. Semester)

Qualifikationsziele:

1. Theoriegeleitete fachdidaktische Reflexion • Fähigkeit, fachdidaktische Theorien und Konzeptionen zu rezipieren, zu reflektieren und auf universitäre, schulische und außerschulische Lernorte zu beziehen Dazu gehört:  Schulformbezogene fachdidaktische Konzeptionen strukturiert und systematisch darzustellen und zu erläutern  Theorien und Konzeptionen auf fachunterrichtliche, schulische und außerschulische Felder zu beziehen und schulformbezogen zu beurteilen

• Fähigkeit, fachdidaktische Theorien und Konzeptionen auf fach- und bildungswissenschaftliche Konzeptionen zu beziehen Dazu gehört:  Fachdidaktische Theorien und Konzeptionen in einen schulformspezifischen Zusammenhang mit fachlichem Lehren und Lernen zu stellen.

Master: 12 LP Schulpraktische Studien und PS (2/ u 3. Sem) (noch offen: Es soll irgendein Begleitseminar während des PS(Praxissesters) geben. ggf vierzehntägig, dazu ggf. Schulbesuche durch Dozenten)

Qualifikationsziele:

2. Fachbezogenes Unterrichten • Fähigkeit, Fachunterricht in unterschiedlicher Breite und Tiefe begründet zu planen Dazu gehört:  Konzepte und Bedingungen für die Planung von Fachunterricht kennen und aufeinander zu beziehen,  auf die Schulform bezogen begründet Planungsentscheidungen zu treffen und zu reflektieren. • Fähigkeit, Fachunterricht adressatenorientiert zu gestalten Dazu gehört:  Fähigkeit, bei der Planung und Gestaltung von Lern- und Bildungsprozessen adressatengerecht die Kerndimensionen von Diversity (wie Geschlecht, sexuelle Orientierung, sozialer Status, Migration, Förderbedarf usw.) in ihrem Zusammenwirken zu berücksichtigen,  Selbsttätigkeit und Eigenverantwortlichkeit beim fachlichen Lernen zu fördern.  Fachliche Lehr-Lernprozesse unter Berücksichtigung gender- und diversityorientierter sowie inklusionspädagogischer Prinzipien exemplarisch schülerorientiert zu arrangieren.  Aufgabenstellungen kriteriengeleitet zu konzipieren und schulformbezogen sowie adressatengerecht zu formulieren.  

3. Fachbezogenes Diagnostizieren und Beurteilen • Fähigkeit, Modelle und Kriterien der Lernstandserhebung sowie der Beurteilung auf fachliches Lernen beziehen Dazu gehört:  Gesellschaftliche Einflüsse auf zu erwerbende fachliche Kompetenzen der Lernenden und deren Beurteilung, auch unter historischer Perspektive, zu erläutern • Fähigkeit, die eigenen Lehrerfahrungen zu analysieren und zu beurteilen Dazu gehört:  Intendierte und nicht intendierte Effekte von eigenem und fremdem Fachunterricht zu reflektieren,  Ergebnisse des eigenen Fachunterrichts mit den Mitteln der Selbst- und Fremdevaluation zu analysieren und zu beurteilen,  Leistungsüberprüfungen als konstruktive Rückmeldung über die eigene Unterrichtstätigkeit zu nutzen und Perspektiven für das weitere Lernen aufzuzeigen,  Benachteiligungen und Förderbedarfe zu erkennen und mit didaktischen Angeboten zu reagieren.

4. Fachbezogene Kommunikation • Fähigkeit zur Analyse von Kommunikationsprozessen im Unterricht und zwischen Fachwissenschaft und Fachdidaktik Dazu gehört:  Fachdidaktisch relevante Kommunikationsabläufe schulformbezogen zu analysieren,  fachliche Fragen mit Lernenden, Eltern und Kolleg/-innen fachspezifisch und fachübergreifend zu diskutieren.

Master: Forschung und Evaluation in der Didaktik der Informatik 5 LP Theoretische Nachbereitung PS

Qualifikationsziele:

  1. Forschung, Entwicklung und Evaluation. • Fähigkeit, fachdidaktische Forschung zu rezipieren und an Forschungsvorhaben mitzuwirken: Dazu gehört:
  • Fragestellungen und Ergebnisse ausgewählter fachdidaktischer Forschung zu erläutern und zu beurteilen, * wissenschaftliche Arbeiten schulformbezogen zu planen, durchzuführen und auszuwerten, * fachdidaktische Perspektiven auf Möglichkeiten schulformbezogener Weiterentwicklung von Unterricht und Curriculum zu beziehen.

Master: Vertiefung Didaktik der Informatik ggf. Wahlmodul Fachdidaktik mit 5 LP (Begleitung zur Masterarbeit)

Qualifikationsziele:

Vorgaben / Generelle Struktur

Vorgaben (ggf Vorschlag?) Modullinien Fachdidaktik

Es soll die folgenden Module in der Fachdidaktik geben: Die Titel werden ggf vereinheitlicht, sodass sie dann Grundlagen der Didaktik der XYZ heißen werden Bachelor:
  • Grundlagen der Didaktik der Informatik (7LP) (5 o. 6 Semester).

Master
  • Vorbereitung Praxissemester Didaktik der Informatik 2,5 LP - Theoretische Vorbereitung PS (2. Semester)
  • Spezielle Themen der Didaktik der Informatik 5 LP Theoretische Vorbereitung PS (2. Semester)
  • 12 LP Schulpraktische Studien und PS (2/ u 3. Sem) (noch offen: Es soll irgendein Begleitseminar während des PS(Praxissesters) geben. ggf vierzehntägig, dazu ggf. Schulbesuche durch Dozenten)
  • Forschung und Evaluation in der Didaktik der Informatik 5 LP Theoretische Nachbereitung PS
Dazu dann
  • Vertiefung Didaktik der Informatik ggf. Wahlmodul Fachdidaktik mit 5 LP (Begleitung zur Masterarbeit)
  • ggf Masterarbeit in FD mit 15 LP

Strukturmodell Lehramtsstudiengänge FU Berlin

strukturmodell_lehramt_master.png

Allgemeine Komptenzen Fachdidaktik (BA und Ma)

http://www.inf.fu-berlin.de/wiki/pub/Inf/MasterLehramtInformatik/Allgemeine_Kompetenzen_FD_Stand_14_05_2014.pdf

Comments

 
Topic revision: r1 - 21 May 2014, CarstenSchulte
 
  • Printable version of this topic (p) Printable version of this topic (p)