Günter Rote - Sonstige Arbeiten

Die Arbeit Sequences with subword complexity 2n behandelt ein Problem aus der Theorie der formalen Sprachen, das auch mit zahlentheoretischen Fragestellungen verknüpft ist. Unendliche 0-1-Folgen, bei denen die Anzahl der verschiedenen zusammenhängenden Teilwörter der Länge n jeweils gleich 2n ist, werden hier auf ihre Eigenschaften untersucht, und es wird eine Methode angeggeben, mit der man im Prinzip alle solchen Folgen erzeugen kann.

Die Arbeit Webs, iteration groups, and equivalent changes in probabilities gehört zur Theorie des Messens. Wenn zwei Anteile, Wahrscheinlichkeiten oder Proportionen, die zwischen 0 und 1 beschränkt sind, sich ändern, wie soll man diese beiden Änderungen miteinander vergleichen? Unter Voraussetzung gewisser Axiome, die von Ng (1991) aufgestellt worden sind, wird gezeigt, dass die Funktion, die einen solchen Vergleich durchführt, eine bestimmte Gestalt haben muss, aber bei weitem nicht eindeutig ist.

zum Überblick
Zuletzt geändert am 5. April 2002.